FAQ Telekom Festnetz

 

Ich habe nur Telefon und möchte auch Internet. Was muss ich tun?
Sie müssten von einem reinen Telefontarif in die Magenta-Tarife wechseln.

Kann ich am IP-basierten Anschluss zeitgleich telefonieren und im Internet surfen?
Ja. Sie können sogar zwei Telefonate führen und surfen.

Wie kann ich erkennen ob mein Vertrag verlängerbar ist?
Lassen Sie uns Ihre Telefonnummer und Telekom-Kundennummer zukommen, wir überprüfen das gerne für Sie.

Wenn ich über den Anschluss auch Fernsehen will, geht das so einfach?
Ja, mit dem Entertain-Paket + V-DSL Ein spezieller Receiver ist notwendig (Bezug über Telekom Deutschland).

Warum soll ich meinen Tarif umstellen? Ich habe doch bereits einen Telekom-Tarif in dem DSL 16.000 enthalten ist.
Aktuell wird Ihr Anschluss über die Stadt X geführt und geschaltet. Dieser lange Weg bis zu Ihnen nach Hause ist daran schuld, dass kein oder nur ein sehr schwaches DSL-Signal bei Ihnen ankommt.
Durch die Umstellung Ihres Anschlusses auf IP mit den neuen Multifunktionsgehäusen (kurz MFG) in Ihrem Ort wird sich der Weg zu Ihnen nach Hause deutlich verkürzen und höhere Bandbreiten werden möglich sein. Dazu kommt: Kommunikationstarife verändern sich. Unter Umständen kann es sein, dass es heute einen preisgünstigeren Tarif mit mehr Leistung gibt. Nachfragen lohnt sich und kostet in der Regel nichts.

Kann ich auch nur DSL / VDSL buchen?
DSL setzt noch immer einen Telefonanschluss voraus. Ob Sie jedoch an Ihrem Router ein Telefon anschließen/einrichten oder nicht ist Ihnen überlassen.
Immer wieder hören wir: "man kann VDSL nur mit Entertain beauftragen", dieses Gerücht stimmt nicht. Sie können Magenta Zuhause VDSL auch ohne Entertain (Fernsehen) buchen.

WLAN - Schnurlos ins Internet?
Für die Umsetzung ist die richtige Hardware notwendig. Diese erhalten Sie gegen Gebühr von Mattern + Rustler Mobilfunk GmbH. Wichtig ist die richtige Platzierung der Hardware in Ihrem Wohnbereich. Sie sollte möglichst zentral platziert werden. Dadurch ist gewährleistet, dass ein möglichst großer Bereich Ihres Wohnraumes mit WLAN abgedeckt wird.

Was muss ich beim IP-basierten Anschluss beachten?
Sie müssen überprüfen, ob Ihr Router IP-fähig ist und auch die hohen Bandbreiten verarbeiten kann. Am Tag der Schaltung (Info in der schriftlichen Auftragsbestätigung) müssen Sie den Splitter und ggf. den NTBA entfernen. Dann müssen Sie den Router neu anschließen und Einrichten. Bitte beachten Sie, dass Sie die DSL-Zugangsdaten griffbereit haben und auch die Telefone müssen jetzt neu eingerichtet werden. Ihr Router steuert zukünftig welche Telefonnummer wo klingelt.

Ich habe einen IP-basierten Anschluss beantragt, in der Auftragsbestätigung stehen nun neue Telefonnummern?
Keine Angst, Sie behalten Ihre Telefonnummer!
Der IP-basierte Anschluss sieht jedoch drei Telefonnummern je Anschluss vor. Es handelt sich somit um zwei zusätzliche Rufnummern, zur kostenfreien Nutzung.
Entscheiden Sie bitte selbst, ob Sie diese nutzen möchten indem Sie bei der Einrichtung des Routers die weiteren Rufnummern aktivieren.
Insgesamt können Sie bis zu zehn Rufnummern bei der Beauftragung schalten lassen.

Wer richtet mir den Anschluss / Router neu ein?
Die meisten Kunden richten sich den Router selbst neu ein. Mit der Auftragsbestätigung erhalten sie von der Telekom eine „Einrichtungshilfe“, hier ist in kurzen Texten und Bildern alles erklärt.
Gerne können Sie diese Leistung beauftragen (es kommt ein Techniker zu Ihnen) bei:
- der Telekom
- einem der Telekom-Partner
- Ihrem IT-Betreuer/ Elektriker
Bitte beachten Sie, dass diese Leistung kostenpflichtig ist. Die Preise bitten wir Sie entsprechend zu erfragen.

Wann wird unsere Straße / mein Haus ans Glasfasernetz angeschlossen?
Die Breitband Giessen GmbH oder der Netzbetreiber hat den Auftrag die Zuleitungen / Glasfaser für das schnelle Internet bis zu den Multifunktionsgehäusen (kurz MFG) zu bauen. In dem MFG wird das Signal umgewandelt und wird über die vorhandenen Telefonkabel zu Ihnen nach Hause verteilt. Die MFG und alles was danach kommt („letzte Meile“) liegt ganz in der Hand der Telekom.

Wann ist bei mir Zuhause schnelles Internet verfügbar?
Leider lässt sich ein genauer Termin nicht sagen, sondern nur ein ungefährer Zeitraum. Das Netz wird mehrfach gemessen und geprüft, um so eine Netzqualität von deutlich über 90 % sicher zu stellen.

Die Bauarbeiten bei uns im Ort sind abgeschlossen. Wann kommt nun endlich das schnelle Internet?
Es erfolgt der Einbau der Technik in die MFG. Anschließend kommen aufwendige Mess- und Prüfarbeiten der Telekom. Nur so kann die Telekom die geforderte Netzqualität gewährleisten. Erst wenn diese Netzqualität gesichert ist, erfolgt die Freischaltung des Netzes und Ihr Auftrag wird buchbar. Die Zeit zwischen der Buchbarkeit und der Schaltung erfahren Sie bei der Buchung von der Firma Mattern + Rustler Mobilfunk GmbH.

Warum liegt zwischen der Beauftragung und der Schaltung noch einmal Zeit und wie lange wird es noch dauern?
Zwischen der tatsächlichen Buchung Ihre Anschluss- / Tarifumstellung und der Schaltung liegt eine ungefähre Zeit die Ihnen die Firma Mattern + Rustler Mobilfunk GmbH bei der Buchung mitteilt.
In dieser Zeit ändert die Telekom ggf. Ihre Leitungsführung, sendet Ihnen Ihren neuen Router zu und ändert Ihre Daten in den Systemen.
Diese Richtzeit kann ggf. unterschritten werden, Sie kann jedoch auch länger dauern z. B. auf Grund der hohen Nachfrage, deswegen frühestmöglich buchen.

Alle im Ort haben schnelles Internet nur bei mir ist es nicht verfügbar. Wie kann das sein?
Das Ziel und die Vorgabe beim Ausbau ist das Erreichen einer Netzabdeckung von 95 %. Wohnen Sie außerhalb des Ortes (Landwirtschaftlicher Hof oder in einem Feriengebiet) kann es passieren, dass der Netzausbau nicht bis zu Ihnen reichen wird. Fragen Sie hier nach möglichen Alternativen z.B. DSL via Hybrid Anschluss. Die Kosten des Ausbaus müssen leider für alle (Gemeinde, Telekom u. s. w.) überschaubar bleiben.

Wohnen Sie mitten im Ort? In solchen Fällen haben wir die Erfahrung gemacht, dass auf der sogenannten „letzten Meile“ eine andere Technik oder ein Adapter verbaut war, der die hohen Bandbreiten verhindert hat. Wir empfehlen Ihnen daher eine Störung bei der Telekom zu melden. Die Mitarbeiter der Störungsstelle haben entsprechende Möglichkeiten der Leitungsprüfung, welche dem Vertrieb der Telekom leider nicht zur Verfügung stehen (Tel. 0800 3301000 - Störung).
 
Kann ich mir einen VDSL-Port / -Anschluss reservieren?
Damit Sie bei den ersten sind, können Sie gerne, bei der Firma Mattern + Rustler Mobilfunk GmbH, bereits vor der Netzfreischaltung einen Auftrag platzieren. Sie werden dann automatisch informiert wenn Ihr Anschluss in das System übermittelt wurde und in die Schaltungsphase geht.

Nach dem Ausbau des Netzes führt die Telekom Mess- und Prüfarbeiten durch. Zum Ende dieser Arbeiten wir das Netz freigeschaltet, hierbei werden nach und nach die ersten Anschlüsse geprüft. Wenn eine Netzqualität von 95 % erreicht ist, wird Ihr Anschluss buchbar.

Muss ist einen IP-basierten Anschluss nehmen? Ich möchte bei ISDN bleiben!
Die Telekom (wie auch alle Telefonanbieter später) vermarktet nur noch IP-basierte Anschlüsse. In den letzten Jahren hat sich die Technik rasendl weiterentwickelt.
Die verbaute Technik wird in ihrer bisherigen Form nicht mehr gebaut und somit auch nicht mehr angeboten

Von den Vermittlungsstellen bis zu Ihnen nach Hause wird eine neue Technik angewendet – diese fordert die Umstellung aller Anschlüsse. Bei Ihnen schon jetzt, bundesweit werden alle Anschlüsse in den kommenden Jahren umgestellt. Die Umstellung Ihres Anschlusses von analog oder IDN auf IP ist kostenfrei.
Bitte beachten Sie, ob Ihr Router das neue Signal verarbeiten kann (IP-fähig ist und auch die neuen DSL Bandbreiten / Geschwindigkeiten verarbeiten kann. Sie behalten Ihre Rufnummer/n.

Warum steht nur eine begrenzte Anzahl von VDSL-Plätzen zur Verfügung?
Inzwischen baut die Telekom in der Regel neue Module in die Multifunktionsgehäuse ein. Diese Module ermöglichen, dass alle Ports die unterschiedlichen Tarife und Bandbreiten inkl. Entertain verarbeiten können.Die Anzahl der VDSL-Plätze ist somit NICHT mehr begrenzt, es kann bei Auftragsspitzen aber zu zeitlichen Verzögerungen kommen.Mit einer vorherigen Reservierung sichern Sie sich einen reibungslosen Ablauf.

Warum muss ich bei Entertain Comfort  VDSL dazu buchen?
In den Ausbaugebieten verbaut die Telekom eine neue Technik die Entertain Comfort nur mit VDSL Bandbreiten ermöglicht.

Möchten Sie Ihre Lieblings-Sendung in HD-Qualität anschauen? Oder zeitgleich an mehreren Geräten fernschauen? Dann sind ebenfalls die hohen Bandbreiten notwendig.

Aktionen / Sonderpreise... Auf der Telekom-Homepage bekomme ich 10 % Online-Rabatt. Bekomme ich die überall?
Dieser Rabatt gilt für alle Kunden die ihre Tarifumstellung online beauftragen (meist nur in den ersten 12 Monaten Rabatt auf den Grundpreis. Somit sind Sie für alle Eingaben selbst verantwortlich und haben keinen Service vor Ort.

Telekom-Partner dürfen diesen Online-Rabatt nicht gewähren. Hier erwarten Sie aber andere schöne Rabatte, Aktionspreise oder Ähnliches. Generell kann die Telekom auf den verschiedenen Vertriebs-/Kontaktwegen unterschiedliche Aktionen für unterschiedliche Zielkunden anbieten. Fragen Sie gerne nach Aktionen und Rabatten.

Router - Wie erkenne ich ob mein Router für die neuen Bandbreiten geeignet ist?
Sprechen Sie uns an ... Wir überprüfen das gerne für Sie. Die Telekom empfiehlt für die Nutzung des IP-basierten Anschluss Ihre Router

Selbstverständlich können Sie auch andere Routermarken nutzen - bitte beachten Sie hierzu die Bedienungsanleitung des Herstellers, dessen Homepage oder fragen Sie Ihren Fachhändler.

Ich habe ein Patientennotrufsystem oder eine Alarmanlage zuhause – was muss ich beachten?
Die Telekom Deutschland GmbH verbaut mit den IP-basierten Anschlüssen die allerneueste Technik. Diese funktioniert sehr gut, dennoch bitten Sie hier sich mit dem Anbieter Ihres Notruf-Systems in Verbindung zu setzen!

Ihr Anbieter wird prüfen, inwieweit das System für die Nutzung am IP-basierten Anschluss nutzbar ist, ob eine Zweitanbindung z. B. über das Mobilfunknetz sinnvoll ist, oder gar ein separater Anschluss für das Notruf-System besser ist.

Was heißt Vectoringfähig?
Unter Einsatz der Vectoringtechnik sind Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Die aktive Technik der Telekom muss hierfür gewisse Voraussetzungen erfüllen, ebenso muss das Kupfernetz der Telekom entsprechend bereinigt sein.

Wo kann ich meinen Tarif / Anschluss beantragen?
Die Telekom Deutschland GmbH hat sich als „Ankermieter“ verpflichtet die schnellen Bandbreiten anzubieten.


Zur Tarifänderung / Beauftragung wenden Sie sich an:
STOLZCOM, Tel.: 07021-9989000. Sie erreichen uns Mo-Fr von 09:00-13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr oder per E-Mail unter info@stolzcom.de